ABFÄLLE

Bei uns auf dem Grundstück gibt es einen „Sammelplatz“, auf dem Sie Kleinmengen an Abfällen jederzeit direkt und ohne Voranmeldung anliefern können. Für größere Mengen empfiehlt sich die Bestellung eines Containers.

Abfälle Übersicht

nichtverwertbarer Bauschutt
z.B. Gasbetonsteine (Ytong), Gips, Gipskartonplatten, Lehmestriche, Mörtel- und Putz, Schieferplatten, Tennissand.

verwertbarer Bauschutt
Mauerwerk (klein), reiner Beton, Straßenaufbruch (zerkleinert), Putz- und Mörtelreste (anhaftend am Mauerwerk), kleinere Mengen an Sand, Ziegelsteine, Dachziegel, Kacheln und Fliesen, Porzellan wie Waschbecken und Kloschüsseln etc.

Erdaushub
Erdaushub besteht aus natürlich gewachsenen und nicht verunreinigten Böden und Gesteinen. Dazu zählt auch Mutterboden, der jedoch nach dem Baugesetzbuch vor Vernichtung und Vergeudung zu schützen ist. Erdaushub ist im objektiven Sinne kein Abfall. Seine Verwendung ist uneingeschränkt möglich (zum Beispiel für landespflegerische Projekte).

Nicht zum Erdaushub zählen sämtliche durch Fette, Öle, Säuren, Laugen und andere chemische Verbindungen verunreinigte Böden. Diese sind nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu entsorgen.

Zur Gruppe des Erdaushub zählt in der Regel:
Mutterboden, Grasboden, Lehm, Tonboden.

Glaswolle/  Isolier- und Dämmmaterial

Holz
Althölzer, Im Fachjargon AI bis AIII Hölzer sind alle Formen von Hölzern, die im Privat-, Gewerbe- und Baubereich anfallen können. Dazu zählen neben Stammhölzern auch Paletten, Holzvertäfelungen, Holzfußböden, Spanplatten, Balken, Bretter, Furnierholz, Holzkisten, Schnittreste, Möbel, Türen etc.

Nicht zum Altholz zählen jedoch Hölzer mit Teerpappeanhaftungen, Fensterholz, sog. Palisaden, Bahnschwellen und auch der sog. Jägerzaun.

Alle Hölzer die Kesseldruckimprägniert sind bzw. mit Holzschutzmitteln behandelt wurden zählen zum Sonderabfall als sog. A IV. Hölzer und müssen gesondert entsorgt werden. Eine genaue Definition finden sie auch bei Wikipedia, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Altholz#Altholzkategorien.

Fenster

Glas (ohne Rahmen)
Ausgediente Flaschen und Schraubgläser sind wichtige Rohstoffe, aus dem neue Glasprodukte hergestellt werden können.

Eternitabfälle
Eternit ist der Handelsname für einen Verbundwerkstoff aus Zement und einem Fasermaterial. Aus Eternit werden Produkte für Dächer (Dachwellplatten oder Dachschindeln) und Hausfassaden gefertigt. Aber auch Pflanzengefäße und Abwasserrohre bestehen oft aus Eternit.

Früher diente als Faser in Eternit hauptsächlich Asbest, was bei seiner Demontage und Entsorgung durch einen Containerdienst besondere Vorsichtsmaßnahmen notwendig macht. Eternitabfälle müssen in so genannten „Big Buys“ abgepackt entsorgt werden. Diese können Sie bei uns in Eutingen-Weitingen in verschiedenen Größen ordern.

Kunststoffe
Kunststoffabfall wie Balkonkästen, Spielzeug, Matten etc.

Folien
Folie PE, Luftpolsterfolie PE

Papier/Pappe
Zeitung, Zeitschriften, Kataloge, Prospekte, Pappe, Verpackungskartonagen, Illustrierte, Prospekte, Kartons, Wellpappe, Eierkartons, Bücher, Hefte, Briefumschläge, unbeschichtete Papierverpackungen, Akten, Aktenordner aus Pappe (Ohne Metallanteile),  grossformatige Um- bzw. Transportverpackungen (bitte zerkleinern).

Grüngut
Container für Hobbygärtner oder den Gärtnereibetrieb. Zu den Garten und Parkabfällen zählen Laub, Rasen- und Grünschnitt, Äste und Wurzeln, also alles was Sie bei Ihrer Gartenarbeit bearbeiten und abschneiden oder herausziehen.

Altreifen (PKW + LKW etc.)
Anfallende Altreifen von Autos, Lastwagen, Traktoren etc.... Egal ob mit oder ohne Felge.

Asphaltaufbruch

Altölentsorgung

Schrott
Metalle aller Art.

Gemischte Bau- und Abbruchsabfälle
Alles, was nicht in der Aufzählung enthalten ist.

Gemischte Siedlungsabfälle
Alles, was nicht in der Aufzählung enthalten ist.

Nachtspeicheröfen
Wir entsorgen Ihre Nachtspeicheröfen  Fachgerecht und Kompetent. Für Details kontaktieren Sie uns bitte per Mail über das Kontaktformular oder ganz einfach telefonisch.

ABFÄLLE